Literatur Fachpersonal

(Anmerkung: diese Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

„Elternratgeber Zweisprachigkeit – Informationen und Tipps zur zweisprachigen Entwicklung und Erziehung von Kindern“

Verlag: Stauffenburg-Verlag, 2009
Leist-Villis, Anja

  • Fragen und Sorgen zweisprachig erziehender Eltern werden auf wissenschaftlich fundierter und zugleich allgemeinverständlicher Art beantwortet
  • Konkrete Tipps > Elternratgeber
  •  für Pädagogen als Unterstützung für die Elternberatung
Kinderzeit

– Zeitschrift für Pädagogik und Bildung

Das didacta Fachmagazin Thema: Mehrsprachigkeit – Wie frühes Sprachlernen in Kita und Grundschule gelingt – 1/2010

  • In dieser Zeitschrift sind mehrere Artikel, zum Beispiel über den „Spracherwerb bei Kindern“ und über das Thema „Eine Person – eine Sprache“.
Mehrsprachigkeit in der Kindheit: Mythen, Hürden, Chancen.

PDF Dateien von Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Universität Mannheim

http://www.lk.fak13.uni-muenchen.de/download/abstract_ws_0708/abstract_tracy.pdf
Mehrsprachigkeit und erfolgreiche frühe Förderung bei Kindern

PDF Dateien von Prof. Dr. Rosemarie Tracy, Universität Mannheim

http://akademie-oegw.de/Publikationen/AkaForum/Rosemary%20Tracy%20 Mehr sprachigkeit%20und%20erfolgreiche%20fruehe%20Foerderung%20bei%20Kindern.pdf

  • Mehrsprachigkeit zwischen Idealisierung und Verteufelung
  • Allgemeines zu Sprache und Spracherwerb
  • Erwerbsszenarien
  • Förderliche Einsichten, Herausforderungen für Bildungspolitik, Diagnostik, Praxis
SBE-2KT

Prof. Dr. med. Waldemar von Suchodoletz

http://www.kjp.med.uni-muenchen.de/sprachstoerungen/sbe2kt_fremd.php

  • Auf dieser Internetseite findet man unter anderem Übersetzungen des SEB-2KT (Test zur Erkennung von Late Talkers) in vielen Sprachen
 „Sprachauffälligkeiten bei zweisprachigen Kindern – Ursachen, Prävention, Diagnostik und Therapie“

Verlag: Huber-Verlag, 2008
Jenny, Claudia

  • Praxishandbuch für Logopäden, Sprachtherapeuten, Pädagogen, Kinderärzte und Eltern zweisprachig aufwachsender Kinder
  • neue Ansätze zur Entstehung und Vorbeugung von Sprachauffälligkeiten bei zweisprachigen Kindern
  • Vorstellung eines Therapiekonzeptes
  • Vorlagen zur mehrsprachigen Diagnostik und Elternberatung
 „Wie Kinder Sprachen lernen  – Und wie wir sie dabei unterstützen können

Verlag: Francke Verlag, 2008

Tracy, Rosemarie

Zitat:: „….ist das Buch das Ergebnis eines Experiments oder vielleicht sogar eine Art von Hochseilakt. Es ist der Versuch, eine Brücke zwischen Wissenschaft, insbesondere der Sprachwissenschaft, und dem pädagogischen Alltag und Auftrag von Bildungseinrichtungen zu schlagen „

  • Fachinformationen zum Spracherwerb
  • Beispiele zur erfolgreichen Unterstützung früher Mehrsprachigkeit
  • zielführende Darstellung des Grammatikerwerbs im Deutschen
  • Zielgruppe: Fachpersonen
 Zweisprachige Kinder – Sprachaneignung und sprachliche Fortschritte im Kindergartenalter“ 

Verlag: waxmann, 2009
Reich, Hans

  • gerichtet an pädagogische Fachkräfte, die an der Sprachförderung v.a. in der Kindertagesstätte, aber auch in der Grundschule beteiligt sind
  • Ausführlicher Überblick über die sprachlichen Fähigkeiten und Entwicklungen in diesem Alter
 Zweitspracherwerb in der Kita – Eine integrative Sicht auf die sprachliche und kognitive Entwicklung mehrsprachiger Kinder“    

Verlag: waxmann, 2009
Lengyel, Drorit

  • Dissertation zum sukzessiven Zweitspracherwerb aus einer integrativen Perspektive
  • gerichtet an im Elementarbereich tätige Sprach(heil)pädagogen
  • im empirischen Teil geht die Autorin der Frage nach, welche Interaktionsformen und (Spiel-)Handlungen die sprachliche und kognitive Entwicklung von mehrsprachigen Kindern vorantreibt
 Mehrsprachige Kinder: Ein Ratgeber für Eltern und andere Bezugspersonen“

Verlag: Haupt-Verlag, 2003
Nodari, Claudio & DeRosa, Raffaele

  • Ratgeber für Eltern (bildungsnah), Logopäden, Erzieher, Lehrer, Ärzte und Kinderpsychologen
  • Alle relevanten Themenbereiche werden beschrieben

> Bikulturalität, Sprachkompetenzen, Schulerfolg

  • Theorien zur Mehrsprachigkeit werden vorgestellt
  • Möglichkeiten bilingualer Erziehung werden erklärt
 „Sonderpädagogische Feststellung der Sprachkompetenz mehrsprachiger Kinder vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Lebenssituation und der schulischen Anforderung
Dissertationsarbeit
Verlag: Schulz-Kirchner 2010
Dr. Wiebke Scharff-Rethfeldt
  • Beschäftigt sich mit der Suche nach Möglichkeiten zur Feststellung von Sprachkompetenzen  bei Kindern mit Migrationshintergrund
  • Umfassender Überblick über das Themenfeld aus interdisziplinären Perspektive
  • Beschreibung der Untersuchung 28 ein-und mehrsprachiger Kinder
  • Aussage: reine quantitative Untersuchung der Kinder ( mittels HSET) des monolingualen Habitus nicht ausreichend: Hinzunahme der qualitativen Aspekte ( Einfluss der Erstsprachstruktur, kultureller Hintergrund…)
  • Keine konkreten differentialdiagnostischen Hinweise
 „Fokus: Sprachdiagnostik – Leitfaden zur Sprachstandsbestimmung im Kindergarten“

Verlag: Cornelsen, 2007
Kany, Werner & Schöler, Hermann

  • zentral: Orientierungshilfe in der Vielzahl der diagnostischen Medien
  • Vorstellen der Etappen des Spracherwerbs und Sprachauffälligkeiten –auch unter  Berücksichtigung von Kindern mit unzureichenden Deutschkenntnissen
  • gedacht für die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erziehern
Schlüsselkompetenz SPRACHE: Sprachliche Bildung und Förderung im Kindergarten”

Verlag: das Netz, 2007
Jampert, Petra  / Best, Petra / Guadatiello, Angela/ Holler, Doris & Zehnbauer, Anne

  • Vorstellung von Sprachförderprogramme, Verfahren und Maßnahmen aus dem Elementarbereich
  • Orientierungshilfe durch Analysen, Trends und Empfehlungen sowohl für fachpolitische Entscheidungen als auch für die praktische Anwendung der Programme in jedem Kindergarten
Advertisements